Die Kunstschule beim Sound City Festival

Fahnen der Kunstschulen in EberswaldeEindrücke aus Eberswalde.

Vom 21. bis zum 23. Juni 2013  fanden in Eberswalde die Brandenburgischen Musik- und Kunstschultage 2013 statt und die Kunstschule Templin war mit dabei.

Bunt, phantasievoll und spannend – das sind die Attribute der Musik- und Kunstschultage, die alle zwei Jahre stattfinden – 2.000 junge Musiker, Tänzer und Akteure aus ganz Brandenburg – in Szene gesetzt beim größten Jugendmusikfestival des Landes. Im dreitägigen Openair-Spektakel stellten sie sich einem breiten Publikum vor, luden ein zum lebendigen Dialog.

Das junge, kreative und eigenwillige Festival umfasste ein mitreißendes Bühnengeschehen und zahlreiche Höhepunkte. Die Eberswalder Innenstadt war vom 21.-23. Juni 2013 zur Bühne und Plattform für über 200 Veranstaltungen an drei Tagen.

Bereits zum zehnten Mal veranstalten die Musikschulen im Land ihr großes Open-Air-Festival und bieten ein Riesen-Aufgebot: Musiker, Tänzer und Künstler aus allen Landesteilen präsentieren ein spannendes und vielfältiges Bühnenprogramm. Beliebte Moderatoren des RBB führen durch das Programm. Mit dabei sind Nina und Conni von Zappelduster, 300 Kinder aus den Kitas und Schulen in Eberswalde, die Spitzen-Landesensembles Young Voices und LaJJazzO Brandenburg. „Tierisch musikalisch“  kommt der Kinderbereich daher. Die Besucher erwartet an den drei Tagen auf acht Bühnen und Podien ein mitreißendes Programm mit Klassik, Bigband´s Jazz und Swing, Modern Dance, Musiktheater und Musical, Bands, großem Kinderprogramm, einer Ausstellung der Bildenden Kunst, und vielen Specials.

Schirmherrschaft: Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg

Categories:

Banner, Kunsthaus Templin