Plastik und Grafik von Gerhard Rommel

Verlängert bis 15. Mai 2012!

Gerhard Rommel ist 1934 in Schalkau bei Sonneberg in Thüringen geboren. Von 1948–51 besuchte er die Fachschule für Spielzeug und Keramik in Sonneberg und absolvierte eine Ausbildung als Kerammodelleur. Von 1952 bis 1958 studierte Rommel an der Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst in Berlin Weißensee bei Heinrich Drake und Theo Balden. Ab 1963 – 65 war er Meisterschüler an der Deutschen Akademie der Künste in Berlin bei Fritz Cremer. Seit 1965 ist er freischaffend in Berlin.

Gerhard Rommel

1967  Will-Lammert-Preis der Akademie der Künste der DDR
1969  Kunstpreis der DDR
Seit 1962 Einzelausstellungen im In- und Ausland. Beteiligung an allen zentralen Kunstausstellungen der DDR

Flyer zu Ausstellung:
Rommel-VS+RS-klein

Categories:

Galerie im Neuen Rathaus, neue Ausstellungen