Sigurd Kuschnerus in der Galerie Nierendorf

Die Vermessung der Stadt

Häuser, Brachen und Menschenbilder: Die vier Berliner Maler Manfred Butzmann, Günter Kokott, Sigurd Kuschnerus und Manfred Pietsch zu Gast in der Galerie Nierendorf. Ein Artikel von Jens Grandt im Berliner Tagesspiegel vom 2. Feb. 2017 (www.tagesspiegel.de)

„Die aktuelle Ausstellung der Galerie Nierendorf zeigt vier Berliner Maler im Zenit ihres Schaffens: Manfred Butzmann, Günter Kokott, Sigurd Kuschnerus und Manfred Pietsch. Gemeinsam ist ihnen der Schwerpunkt Stadtlandschaften, erweitert mit Ausblicken in die nähere Umgebung und einigen figurativen Sujets, die sich mitunter vom Motto der Exposition abheben. Eine abwechslungsreiche Auswahl in der Tradition der Galerie, die vornehmlich Protagonisten der gegenständlichen Kunst, vom Expressionismus bis zur Gegenwart, vertritt.“

Weiterlesen unter www.tagesspiegel.de
Zur Galerie: www.nierendorf.com

Categories:

Banner