Kupferstich<br>Kurs mit Heribert Bücking

Kupferstich
Kurs mit Heribert Bücking

9.-11. November 2018, Startzeit am Freitag um 11:30 Uhr, Kursende am Sonntag um 17 Uhr. Die Anmeldung erfolgt über diese Seite. Der Kurs ist ausgebucht. Hinweise zum Kurs

In unregelmäßigen Abständen lädt der Kunstverein Templin renommierte Künstler*innen nach Templin ein und bittet sie in Techniken ihres künstlerischen Schaffens Einblick zu geben.

Im November gibt Heribert Bücking einen Kupferstich Kurs.

Beim Kupferstich wird die bildliche Darstellung Linie für Linie mit einem Stichel in die blanke Kupferplatte eingraviert. Die Zurichtung und das Anschärfen des Stichels, die Handhabung von Platte und Stichel müssen erlernt und eingeübt werden. Das ist im Rahmen eines 3-tägigen Workshops durchaus möglich. Man kann dabei herausfinden, ob das Stechen den eigenen manuellen Möglichkeiten entspricht und für eventuelle Bildpläne geeignet ist. Außerdem eröffnet es einem Zugang zu historischen Stichen. Die entschiedene Klarheit der LIniensprache macht den Kupferstich auch für bestimmte Bildkonzepte der Moderne interessant. 

Das Bild der Dinge, nach dem ich suche, liegt jenseits der bloßen Abbildung. Zugänge zum Bild öffnen sich mir durch die Zeichnung, den Kupferstich und den Tiefdruck. Diese Verfahren nutze ich als Methoden, das Sichtbare ins Bildhafte zu transformieren. Der Prozess von der Wahrnehmung des Gegenstandes zur Zeichnung, von der Zeichnung zum Kupferstich, damit zur Druckform, mit dieser weiter zu den Druckvarianten – ist eine Abfolge medialer Sprünge, die eine Vielzahl innerer Bilder hervorrufen und das gesuchte Bild weiter einkreisen. Es entsteht eine – im Prinzip – endlose Reihe von Bildvariationen, die den Betrachter zur gedanklichen Fortsetzung anregen.

1940 in Oberschlesien geboren, lebt Heribert Bücking heute in Berlin. Von 1960 – 67 Studium der Kunsterziehung und Germanistik in Stuttgart und Tübingen mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. 1969 – 78 ist er Kunsterzieher in Geislingen, Braunschweig und Berlin. Seit 1975 Beschäftigung mit dem Kupferstich. Ab 1981 sind seine Arbeiten in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland ausgestellt. Von 1993 bis 2004 gibt er Kupferstich-Kurse an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und im Studio Bildende Kunst Berlin-Lichtenberg.

Link: Heribert Bücking in der Galerie im Neuen Rathaus

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich. Der Kurs ist ausgebucht!