Uckermärkischer Kunstpreis<br>der Sparkasse Uckermark

Uckermärkischer Kunstpreis
der Sparkasse Uckermark

Der Kunstverein Templin e.V. unterstützt den Uckermärkischen Kunstpreis. Seine Mitglieder nehmen am Wettbewerb teil. Der Galeriebeirat gibt Empfehlungen an die Jury. In der Sparte Malerei/Grafik wurde unser Mitglied Jutta Siebert 2018 ausgezeichnet. Ihr Bild „Streifen“ (100x80cm Acryl und Ölpastell auf Leinwand) ist oben zu sehen. Jutta Siebert ist nun für den Preis 2020 Mitglied der Jury.

Der Uckermärkische Kunstpreis der Sparkasse Uckermark 2020 ist aktuell ausgeschrieben. Informationen für Bewerber*innen: Ausschreibung Kunstpreis / Leitlinien zur Vergabe / Übersicht der Sparkasse Uckermark

Die Sparkasse Uckermark schreibt in 2020 zum vierten Mal den „Uckermärkischen Kunstpreis“ aus, der in den Kategorien „Malerei/Grafik“ sowie „Plastik“ vergeben wird. Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler, die im Landkreis Uckermark leben und/oder künst-lerisch arbeiten. Als Preis wird ein Preisgeld von 2.500 Euro an den Sieger in der jeweiligen Kategorie vergeben. Über die Preisvergabe entscheidet die Fachjury. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer exklusiven Veranstaltung im Oktober 2020 in der Hauptstelle der Sparkasse Uckermark in Prenzlau statt. Darüber hinaus werden die Werke der Preisträger sowie weitere ausgewählte Werke aus allen Einreichungen im Rahmen einer Wanderausstellung an-schließend in den Räumlichkeiten des Multikulturellen Centrums Templin und im Ehm Welk- und Hei-matmuseum Angermünde präsentiert.

Bewerbungsschluss für den „Uckermärkischen Kunstpreis 2020“ ist der 15. Mai 2020.