Zwischen Lanschaft und Popsurrealismus

 

Susanne Maurer befasst sich mit dem altbekannten und traditionsreichen Thema der Landschaftsmalerei. Dabei wird sie nicht konkret und macht sogar Ausflüge in die abstrakte Malerei à la Mark Rothko oder Barnet Newman.

Marc Taschowsky malt figürlich. Auch er ist nicht an das klassische Sujet gebunden. Durch Benutzung medialer Vorlagen entwickelt er Bilder zwischen Pop und Fiktion.

Zur Vernissage am 26.Januar 2013 um 15 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in unsere Galerie im Neuen Rathaus ein.

 

Categories:

Galerie im Neuen Rathaus, neue Ausstellungen