Christoph Klopp im Café Pina

Vernissage am 05.06.2021 um 15 Uhr

Nach ewig anmutendem Corona-Lockdown öffnet die Galerie im Pina in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein ein zweites Mal.
 
Vom 05.Juni 2021 bis zum 21.Juli 2021 werden die neuen Bilder in Mischtechniken von Christoph Klopp gezeigt. Die Vernissage findet am Samstag, den 05.Juni um 15:00 statt.

Ort: Galerie im Hinterhof des Café Pina, Ernst-Thälmann-Str.16 in 17268 Templin
Die Öffnungszeiten der Galerie sind identisch mit denen des Cafés. Ausstellungsende am 21.07 2021.

Zum Künstler: Christoph Klopp, geboren 1966, lebt mit seiner Familie in Templin.
Neben zahlreichen Ausstellungen u.a. in der Kunsthalle Rotterdam und in der Kunsthalle Wilhelmshaven veröffentlichte er einen ernstgemeinten Ratgeber, nicht immer alles so furchtbar ernst zu nehmen: Die Döner Diät, doggerbank-verlag (2017). Christoph Klopp ist Mitglied der Fotogruppe des Kunstvereins Templin e.V.

Zu den Bildern dieser Ausstellung: Analoge Bild Verarbeitung (ABV)
Nach einigen Jahrzehnten Freude an Elektronischer Bild Verarbeitung (EBV (EDV wiederum ist „Elektronische Daten Verarbeitung“) gesellt sich nun dazu: Die Bildverarbeitung mit Pinsel, Stift und Kreide. Die Analoge Bild Verarbeitung (ABV) erblickt das Licht der Welt.
 
„Erst entziehe ich der banalen Sichtbarkeit ein Bild, um dieses Bild dann mit meinen Gedanken zu konfrontieren. Die Gedanken über das Bild führen die Hand beim Malen und Zeichnen. So illustrieren und kolorieren die Gedanken das Bild und das Bild lenkt die malenden Gedanken. Ein Kreislauf entsteht.“ Christoph Klopp